Laden...
Vintage-Hochzeit 2018-05-29T14:14:08+00:00

Heiraten mit Stil – die Vintage Hochzeit

Sie wollen keine „normale“ Hochzeit feiern, sondern etwas Besonderes? Warum nicht ein Fest im verträumten Stil vergangener Zeiten? Dadurch erhält die Feier ihre ganz eigene Romantik. Gerade da heiraten in diesem Stil voll im Trend liegt. Doch was ist zu beachten und wie kann das Erlebnis zu einem unvergesslichen Moment gemacht werden? Wir haben ein paar Ideen für Sie zusammengestellt.

Vintage Hochzeit – voll im Trend

Der in Amerika und England vor einigen Jahren entdeckte Trend zu der Heirat im Vintage Ambiente der 1930er bis 1970er Jahre setzt sich immer mehr auch bei uns durch. Besonders angenehm ist dabei, dass Sie bei der Ausrichtung, der Mode und dem Accessoire nicht auf eine Epoche festgelegt sind. So lassen sich die verschiedenen Zeiten leicht mit der Moderne kombinieren und schafft damit, einen einzigartigen und unvergleichlichen Look der eigenen Hochzeit.

Vintage Stil vor Ort

Um die Location für eine Hochzeit mit Stil vorzubereiten, kann entweder ein Ort ausgesucht werden, der bereits ein entsprechendes Ambiente mitbringt, oder eine bereits feststehende Räumlichkeit so umgestaltet werden, dass sie zum Vintage Stil passt. Dazu können Gerade alte Möbel aus dem Freundeskreis, sowie weiße Decken zum Abhängen für ein besonderes Flair sorgen. Je Bunter die zusammengewürfelte Dekoration ist, desto besser passt sie zu diesem Stil.

Die gelungene Hochzeit

Um sicherzustellen, dass die Hochzeitsfeier auch im Stil so abläuft, wie Sie sich das vorstellen, geben Sie einfach einen Dresscode aus. Zum Beispiel Männer nur in Hose mit Hemd und Hosenträgern. Dieser wird dann eingebunden in ein modernes Ambiente wie eine Maschinenhalle und ausgestattet mit Vintage Möbeln und Accessoires. So bleibt das Thema vorgegeben und wird nicht zu einer Party, die an einen Maskenball oder eine Faschingsparty erinnert.

Besondere Vintage Dekorierung finden

Was auf den ersten Blick relativ einfach klingt, bedarf auf den Zweiten jedoch einiges an Planung und Arbeit. Um die zusammengewürfelte Ausstattung für die Location zu bekommen, muss viel Liebe zum Detail mit einfließen. Bringen Sie das selber nicht mit, bitten Sie Freunde oder Bekannte sich zu engagieren. Besonders beim Auffinden der richtigen Möbelstücke kann es hilfreich sein, beim Flohmarkt vorbeizuschauen. Hier finden sich oftmals sehr viele nützliche Utensilien. Und das zu einem guten Preis. Auch der Antikenhändler um die Ecke kann eine wahre Fundgrube darstellen. Zudem gibt es Hochzeitsplaner, die sich auf diese besondere Art von Hochzeiten spezialisiert haben.

Brautmode und Accessoires

Natürlich darf die Mode bei einer solchen Hochzeit nicht zu kurz kommen. Brautschleier und Spitze liegen dabei voll im Trend. Ergänzt durch Haarbänder oder Blumen im Haar, lässt sich der Glamour der 50er und 60er Jahre gut einfangen. Bei Männern kommen Hosenträger mit Jackett besonders gut.

Die richtigen Helfer finden

Leicht und wohl stressfrei gelingt die Ausrichtung der Hochzeit mit einem Planer. Dieser kümmert sich professionell um alle Aspekte und so haben Sie immer einen Überblick, wie der Stand der Dinge gerade ist. Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, diese Art von Hochzeit selbst zu organisieren, nehmen Sie sich bereits bei der Planung ausreichend Zeit. Sorgen Sie für Unterstützung und helfende Hände. Gerade wenn es um den Transport von alten Möbeln geht, brauchen Sie starke Helfer. So steht der eigenen Hochzeit in diesem Stil nichts mehr im Wege.

Kontakt aufnehmen